Detailansicht

WählerInnendaten und das Ground Game in der Obama-Kampagne 2012

Pick, Y.
Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 41 (4), (S. 399–408).
2012

Im folgenden Beitrag untersuche ich, wie Präsident Obama die Präsidentschaftswahl 2012 gewonnen hat, indem er mithilfe von unterschiedlichen Online-Werkzeugen – von Email, “Microsites”, interaktiven Infografiken und der sogenannten “Supporter Journey” – WählerInnen- und UnterstützerInnendaten sammelte und analysierte. Den Ablauf der Kampagne nacherzählend – vom Frühjahr 2012 mit Diskussionen rund um Frauengesundheit und Steuergerechtigkeit bis zu den letzten Tagen der “Get Out The Vote”-Kampagne – diskutiere ich, warum die Obama-Kampagne einen Vorteil mit diesen Werkzeugen hatte und wie sie die Schlussmobilisierung ermöglichten, die Obama zum Sieg verhalf.

Zitation (APA)

Pick, Y. (2012). WählerInnendaten und das Ground Game in der Obama-Kampagne 2012. Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 41(4), 399–408.