Detailansicht

Online-Diskussionsforen als Indikator für interpersonale (Offline-)Kommunikation?: Methodische Ansätze und Probleme

Haas, A., Keyling, T., & Brosius, H.-B.
In: N. Jackob, T. Zerback, O. Jandura, & M. Maurer, Das Internet als Forschungsinstrument und Gegenstand in der Kommunikationswissenschaft (S. 246–267)
Köln: Halem 2010

Die Online-Forschung verzeichnete in den letzten Jahren einen deutlichen Professionalisierungsschub. Durch die stetig wachsende kommerzielle Nutzung von Online-Befragungen, vor allem aber durch die sozialwissenschaftliche Forschung, ist viel über die Stärken und Schwächen der Methode bekannt. Dennoch bleiben zentrale Probleme – z.B. in Bezug auf Stichprobenrepräsentativität oder Fragebogenqualität – ungelöst. Es ist mittlerweile gefestigter Grund erreicht, doch es sind noch längst nicht alle Fragen beantwortet und Möglichkeiten genutzt.

Zitation (APA)

Haas, A., Keyling, T., & Brosius, H.-B. (2010). Online-Diskussionsforen als Indikator für interpersonale (Offline-)Kommunikation?: Methodische Ansätze und Probleme . In N. Jackob, T. Zerback, O. Jandura, & M. Maurer, Das Internet als Forschungsinstrument und Gegenstand in der Kommunikationswissenschaft. (pp. 246–267). Köln: Halem.