Detailansicht

Unter Piraten: Erkundungen in einer neuen politischen Arena

Bieber, C., & Leggewie, C. (Hrsg.)
248 Seiten, ISBN 978-3-8376-2071-9, 19,80€ EUR
Bielefeld: transcript 2012

Mit dem Erfolg bei den Abgeordnetenhauswahlen in Berlin ist die Piratenpartei in Politik und Öffentlichkeit angekommen. Sind die Piraten nur ein Übergangsphänomen, das von der Schlafmützigkeit des Establishments profitiert, oder gibt es ein Potenzial für nachhaltige Verschiebungen im politischen Koordinatensystem? Bildet ein »digitaler Wertekanon« im Spannungsfeld von Offenheit, Dezentralität und Beteiligung die Basis für eine neue politische Arena? Oder sind Themen wie Urheberrecht, Datenschutz und Netzneutralität lediglich Modeerscheinungen? Werden mit Stilmitteln wie »radikale Transparenz« und »liquid democracy« neue Zugänge für Kooperation und Beteiligung in politischen Organisationen entwickelt?
Diesen und weiteren Fragen widmet sich der Band und nimmt damit eine erste Bestandsaufnahme und kulturelle Deutung eines neuen politischen Phänomens vor.

Zitation (APA)

Bieber, C., & Leggewie, C. (Hrsg.) (2012). Unter Piraten: Erkundungen in einer neuen politischen Arena Bielefeld: transcript.