Literatur aus der Forschergruppe

Die aktuellen Veröffentlichungen zum Thema Digital Citizens(x)

Die aktuellen Veröffentlichungen zum Thema Digital Citizens(x)

Digital Citizen: Der Bürger aus Neuland. Blick in die Zukunft der politischen Kommunikation

Vowe, G. (2014). Digital Citizen: Der Bürger aus Neuland. Blick in die Zukunft der politischen Kommunikation. www.digital-ist.de, o.J, .
Vowe, G.
www.digital-ist.de, o.J .
2014

Politisch ungebunden, aber nicht entpolitisiert: Mit dem Digital Citizen tritt ein neuer Typ informierter Bürger auf den Plan. Aufgewachsen mit Computer, Mobiltelefon und Socialmedia-Profilen wird er über klassische Kommunikationskanäle nur peripher erreicht, sucht sich seine politischen Informationen lieber selbst zusammen – und schickt sich an, die Zukunft zu bestimmen.

Politische Kommunikation in der Online-Welt

Vowe, G. (2014, Juni ). Politische Kommunikation in der Online-Welt. Universität Hannover, Institut für Staatswissenschaften, , Hannover
Vowe, G.
Universität Hannover, Institut für Staatswissenschaften,
Hannover: 2014, Juni

Politische Kommunikation in der Online-Welt

Vowe, G. (2014, Mai). Politische Kommunikation in der Online-Welt. Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, , Gelsenkirchen
Vowe, G.
Westfälische Hochschule Gelsenkirchen,
Gelsenkirchen: 2014, Mai

Digital Citizens und Schweigende Mehrheit: Kommunikative Voraussetzungen für eine veränderte Sicherheitskultur

Vowe, G. (2014). Digital Citizens und Schweigende Mehrheit: Kommunikative Voraussetzungen für eine veränderte Sicherheitskultur . In C. Daase, S. Engert & G. Kolliarakis, Politik und Unsicherheit: Strategien in einer sich wandelnden Sicherheitskultur. (pp. 243-262). Frankfurt a.M.: Campus.
Vowe, G.
In: C. Daase, S. Engert & G. Kolliarakis, Politik und Unsicherheit: Strategien in einer sich wandelnden Sicherheitskultur, (S. 243-262)
Frankfurt a.M.: Campus 2014

Der Band thematisiert Optionen und Strategien im Umgang mit vier Dilemmata: objektive und subjektive Gefahrenabschätzung; Verantwortung und Haftung bei komplexen Sicherheitsgefährdungen; Kommunikation zwischen Verharmlosung und Dramatisierung von Risiken sowie intendierte und nicht intendierte Konsequenzen der Sicherheitsforschung.

Digital Citizens und Schweigende Mehrheit: Wie verändert sich die politische Beteiligung der Bürger durch das Internet? Ergebnisse einer kommunikationswissenschaftlichen Langzeitstudie

Vowe, G. (2014). Digital Citizens und Schweigende Mehrheit: Wie verändert sich die politische Beteiligung der Bürger durch das Internet? Ergebnisse einer kommunikationswissenschaftlichen Langzeitstudie . In K. Voss, Internet & Partizipation. Bottom-up oder Top-down? Politische Beteiligungsmöglichkeiten im Internet. (pp. 25-52). Wiesbaden: Springer.
Vowe, G.
In: K. Voss, Internet & Partizipation. Bottom-up oder Top-down? Politische Beteiligungsmöglichkeiten im Internet, (S. 25-52)
Wiesbaden: Springer 2014

Durch das Internet verändert sich nachweislich die politische Kommunikation und mit ihr die Partizipation. Dies geschieht vor allem dadurch, dass sich eine Gruppe von Digital Citizens herausbildet, die ihre (politischen) Kommunikationsroutinen in einer von Online-Medien dominierten Welt entwickeln. Von dieser Gruppe gehen Impulse aus, die zu einem strukturellen Wandel der politischen Kommunikation führen – mit politischen Folgen auf Mikro-, Meso- und Makroebene.

Politische Kommunikation in der Online-Welt

Vowe, G. (2013). Politische Kommunikation in der Online-Welt . In E. Czerwick, Politische Kommunikation in der repräsentativen Demokratie der Bundesrepublik Deutschland. Festschrift für Ulrich Sarcinelli. (pp. 87-101). Wiesbaden: Springer VS.
Vowe, G.
In: E. Czerwick, Politische Kommunikation in der repräsentativen Demokratie der Bundesrepublik Deutschland. Festschrift für Ulrich Sarcinelli, (S. 87-101)
Wiesbaden: Springer VS 2013

Durch das Internet verändert sich nachweislich die politische Kommunikation und mit ihr die Partizipation. Dies geschieht vor allem dadurch, dass sich eine Gruppe von Digital Citizens herausbildet, die ihre (politischen) Kommunikationsroutinen in einer von Online-Medien dominierten Welt entwickeln. Von dieser Gruppe gehen Impulse aus, die zu einem strukturellen Wandel der politischen Kommunikation führen – mit politischen Folgen auf Mikro-, Meso- und Makroebene.

Politica, Eleições, Partidos Políticos e a Internet

Vowe, G. (2013, Oktober). Politica, Eleições, Partidos Políticos e a Internet. Goethe-Institut und Instituto Cultural Brasil-Alemanha, „Democracia na Era Digital: Il Simpósio Internacional Brasil-Alemanha sobre Polícita e Internet“, Salvador, Brasilien
Vowe, G.
Goethe-Institut und Instituto Cultural Brasil-Alemanha, „Democracia na Era Digital: Il Simpósio Internacional Brasil-Alemanha sobre Polícita e Internet“
Salvador, Brasilien: 2013, Oktober

Wahlkampf 2.0? Politische Kommunikation im Wandel

Vowe, G. (2013, Oktober). Wahlkampf 2.0? Politische Kommunikation im Wandel. Goethe-Institut und Instituto Cultural Brasil-Alemanha, Democracia na Era Digital: Il Simpósio Internacional Brasil-Alemanha sobre Polícita e Internet, Salvador, Brasilien
Vowe, G.
Goethe-Institut und Instituto Cultural Brasil-Alemanha, Democracia na Era Digital: Il Simpósio Internacional Brasil-Alemanha sobre Polícita e Internet
Salvador, Brasilien: 2013, Oktober

Macht das Medium die Politik? Engagement zwischen Zuschauerdemokratie und Social-Media-Revolution

Vowe, G. (2013, Februar). Macht das Medium die Politik? Engagement zwischen Zuschauerdemokratie und Social-Media-Revolution. Schader-Stiftung, Veranstaltungsreihe „Impulse: Engagementkultur und Demokratie“, Darmstadt
Vowe, G.
Schader-Stiftung, Veranstaltungsreihe „Impulse: Engagementkultur und Demokratie“
Darmstadt: 2013, Februar

Digitalbürger und schweigende Mehrheit: Herausforderungen durch den Strukturwandel der politischen Kommunikation

Vowe, G. (2013, Januar). Digitalbürger und schweigende Mehrheit: Herausforderungen durch den Strukturwandel der politischen Kommunikation. Akademie Franz Hitze Haus, Tagung „Internet und Demokratie - Politische, soziale und kommunikative Aspekteder digitalen Medien“, Münster
Vowe, G.
Akademie Franz Hitze Haus, Tagung „Internet und Demokratie - Politische, soziale und kommunikative Aspekteder digitalen Medien“
Münster: 2013, Januar

Wie verändert sich die politische Beteiligung der Bürger durch das Internet?: Ergebnisse einer Langzeitstudie

Vowe, G. (2012, Dezember). Wie verändert sich die politische Beteiligung der Bürger durch das Internet?: Ergebnisse einer Langzeitstudie. Akademie der Wissenschaften in Hamburg, Tagung „Internet und Partizipation: Bottom-up oder Top-down? Politische Beteiligungsmöglichkeiten im Internet“, Hamburg
Vowe, G.
Akademie der Wissenschaften in Hamburg, Tagung „Internet und Partizipation: Bottom-up oder Top-down? Politische Beteiligungsmöglichkeiten im Internet“
Hamburg: 2012, Dezember

Digital Citizens oder Auszug aus der Öffentlichkeit? Der Beitrag des Internets für politische Kommunikation und Partizipation

Vowe, G. (2012, Oktober). Digital Citizens oder Auszug aus der Öffentlichkeit? Der Beitrag des Internets für politische Kommunikation und Partizipation. TU Dresden, Vorlesungsreihe „Open up! Politisch kommunizieren zwischen Talkshow, Tweet und Theater“, Dresden
Vowe, G.
TU Dresden, Vorlesungsreihe „Open up! Politisch kommunizieren zwischen Talkshow, Tweet und Theater“
Dresden: 2012, Oktober

Digital Citizens: Die Herausbildung eines neuen Typs individueller politischer Kommunikation. Ergebnisse einer Langzeit-Panelstudie

Vowe, G. (2012, Oktober). Digital Citizens: Die Herausbildung eines neuen Typs individueller politischer Kommunikation. Ergebnisse einer Langzeit-Panelstudie. Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), 36. Kongress "Vielfalt und Zusammenhalt", Bochum/ Dortmund
Vowe, G.
Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), 36. Kongress "Vielfalt und Zusammenhalt"
Bochum/ Dortmund: 2012, Oktober

Digital Citizens: Partizipation über und durch das Netz

Vowe, G. (2012). Digital Citizens: Partizipation über und durch das Netz . In L. Gräßer & F. Hagedorn, Soziale und politische Teilhabe im Netz? E-Partizipation als Herausforderung. (pp. 39-53). München/Düsseldorf: kopaed.
Vowe, G.
In: L. Gräßer & F. Hagedorn, Soziale und politische Teilhabe im Netz? E-Partizipation als Herausforderung, (S. 39-53)
München/Düsseldorf: kopaed 2012

E-Partizipation, verstanden als Teilnahme und Teilhabe an politischen und gesellschaftlichen Entscheidungsprozessen, hat gegenwärtig schon sehr vielgestaltige Formen und unterschiedliche Akteure. Mit ihnen befassen sich Beiträge des 13. Bandes der „Schriftenreihe Medienkompetenz des Landes NRW“ – zwischen sozialer Teilhabe und politischer Partizipation im Netz sowie als Herausforderung für kompetentes Medienhandeln.

Changing political communication in Germany: Findings from a longitudinal study on the influence of the internet on political communication, discussion and the participation of citizens

Emmer, M., Wolling, J., & Vowe, G. (2012). Changing political communication in Germany: Findings from a longitudinal study on the influence of the internet on political communication, discussion and the participation of citizens. Communications, 37(3), 233-252.
Emmer, M., Wolling, J., & Vowe, G.
Communications, 37 (3), (S. 233-252).
2012

The Internet has been discussed as a major agent of change for political communication and participation. One important dimension of possible effects is the influence of online-communication on participation habits of citizens. In this article, panel survey data from Germany that cover almost the first decade of this century are used in order to test causal hypotheses about this transformation process. The results highlight that new forms of political communication are mainly a complement to existing forms with little substitution effects. Additionally, the data demonstrate the strong role habitualization plays particularly in the field of political information seeking and traditional forms of political discussion and participation, while online communication still evolves with yet less fixed patterns of action.

Politische Bildung in der Online-Welt: Herausforderungen durch den Strukturwandel der politischen Kommunikation

Vowe, G. (2012, Januar). Politische Bildung in der Online-Welt: Herausforderungen durch den Strukturwandel der politischen Kommunikation. Volkshochschule Düsseldorf, Bundesarbeitskreis Politik und Umwelt der Volkshochschulen, Düsseldorf
Vowe, G.
Volkshochschule Düsseldorf, Bundesarbeitskreis Politik und Umwelt der Volkshochschulen
Düsseldorf: 2012, Januar

Online und offline: Unterschiede in politischer Kommunikation und politischer Partizipation

Vowe, G. (2011, Dezember). Online und offline: Unterschiede in politischer Kommunikation und politischer Partizipation. Evangelische Akademie Loccum, Tagung „Legitimation durch Beteiligung per Mausklick? Was kann, soll, muss und darf Internet-Demokratie in der Kommunalpolitik?“, Rehburg-Loccum
Vowe, G.
Evangelische Akademie Loccum, Tagung „Legitimation durch Beteiligung per Mausklick? Was kann, soll, muss und darf Internet-Demokratie in der Kommunalpolitik?“
Rehburg-Loccum: 2011, Dezember

Bürger online: Die Entwicklung der politischen Online-Kommunikation in Deutschland

Emmer, M., Vowe, G., & Wolling, J. (2011). Bürger online: Die Entwicklung der politischen Online-Kommunikation in Deutschland Konstanz: UVK.
Emmer, M., Vowe, G., & Wolling, J.
346 Seiten, ISBN 978-3-86764-279-8, 39,00€ EUR
Konstanz: UVK 2011

Wie hat das Internet die individuelle politische Kommunikation von Bürgerinnen und Bürgern verändert? Und welche konkreten Entwicklungen sind zu beobachten?

E-Partizipation im Web 2.0: Vision oder Illusion?

Vowe, G. (2011, Januar). E-Partizipation im Web 2.0: Vision oder Illusion?. Interdisziplinärer Masterstudien-gang Medien und Gesellschaft, Universität Siegen, Responsibility 2.0 – Engagement & Verantwortung im Internet, Siegen
Vowe, G.
Interdisziplinärer Masterstudien-gang Medien und Gesellschaft, Universität Siegen, Responsibility 2.0 – Engagement & Verantwortung im Internet
Siegen: 2011, Januar

Politische Mobilisierung durch das Internet? Ergebnisse einer Langzeit-Panel-Studie

Vowe, G. (2011, Januar). Politische Mobilisierung durch das Internet? Ergebnisse einer Langzeit-Panel-Studie. Interdisziplinärer Masterstudien-gang Medien und Gesellschaft, Universität Siegen, Responsibility 2.0 – Engagement & Verantwortung im Internet, Siegen
Vowe, G.
Interdisziplinärer Masterstudien-gang Medien und Gesellschaft, Universität Siegen, Responsibility 2.0 – Engagement & Verantwortung im Internet
Siegen: 2011, Januar