Literatur aus der Forschergruppe

Die aktuellen Veröffentlichungen zum Thema Öffentlichkeit(x)

Die aktuellen Veröffentlichungen zum Thema Öffentlichkeit(x)

Scanning public opinion through the media: Effects of differential media use on the perception of public opinion

Porten-Cheé, P., & Eilders, C. (2013, Juni). Scanning public opinion through the media: Effects of differential media use on the perception of public opinion. IAMCR, Conference of the International Association for Media and Communication Research, Dublin
Porten-Cheé, P., & Eilders, C.
IAMCR, Conference of the International Association for Media and Communication Research
Dublin: 2013, Juni

Digital Citizens oder Auszug aus der Öffentlichkeit? Der Beitrag des Internets für politische Kommunikation und Partizipation

Vowe, G. (2012, Oktober). Digital Citizens oder Auszug aus der Öffentlichkeit? Der Beitrag des Internets für politische Kommunikation und Partizipation. TU Dresden, Vorlesungsreihe „Open up! Politisch kommunizieren zwischen Talkshow, Tweet und Theater“, Dresden
Vowe, G.
TU Dresden, Vorlesungsreihe „Open up! Politisch kommunizieren zwischen Talkshow, Tweet und Theater“
Dresden: 2012, Oktober

Public spheres in social media

Eilders, C.; & Porten-Cheé, P. (2012, Oktober). Public spheres in social media. ECREA, European Communication Conference 2012, Istanbul
Eilders, C.; & Porten-Cheé, P.
ECREA, European Communication Conference 2012
Istanbul: 2012, Oktober

Demokratische Öffentlichkeit im Netz: Mit oder ohne Journalisten?

Eilders, C. (2011, November). Demokratische Öffentlichkeit im Netz: Mit oder ohne Journalisten?. Grimme-Institut, „Mehr E-Demokratie wagen“. Journalistische Fachkonferenz, Düsseldorf
Eilders, C.
Grimme-Institut, „Mehr E-Demokratie wagen“. Journalistische Fachkonferenz
Düsseldorf: 2011, November

Masse und Publikum – die dunkle und die lichte Seite der Öffentlichkeit: Ambivalenzen in den Theorien der Massenkommunikation

Vowe, G. (2011, September). Masse und Publikum – die dunkle und die lichte Seite der Öffentlichkeit: Ambivalenzen in den Theorien der Massenkommunikation. Österreichische Gesellschaft für Soziologie, Dritter gemeinsamer Kongress: „Neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit“, Innsbruck
Vowe, G.
Österreichische Gesellschaft für Soziologie, Dritter gemeinsamer Kongress: „Neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit“
Innsbruck: 2011, September

Strategische Organisationskommunikation in einer Netzwerköffentlichkeit [Organizational Communication in a Network Public Sphere]

Raupp, J. (2011). Strategische Organisationskommunikation in einer Netzwerköffentlichkeit. Studies in Communication | Media, 1(1), 73-93.
Raupp, J.
Studies in Communication | Media, 1 (1), (S. 73-93).
2011

Der Beitrag fokussiert strategische Organisationskommunikation unter den Bedingungen einer vernetzten Öffentlichkeit. Wie wirkt sich der neue Strukturwandel der Öffentlichkeit auf die strategische Organisationskommunikation aus? In welcher Form trägt strategische Organisationskommunikation selbst zur Transformation der Öffentlichkeit bei? Öffentlichkeits- und netzwerktheoretische Überlegungen zusammenführend wird das Modell einer Netzwerköffentlichkeit entwickelt. Auf der Grundlage dieses Modells werden Veränderungen der strategischen Organisationskommunikation diskutiert und neue Forschungsfragen aufgeworfen. Damit leistet der Artikel einen Beitrag zur theoretischen Fundierung der strategischen Organisationskommunikation aus dem Blickwinkel der Öffentlichkeitsforschung.